Durch die aktuelle Faszienforschung wird deutlich, wie wichtig das Bindegewebe für einen gesunden Beckenboden ist. Neben dem Kennenlernen der muskulären Beckenbodenschichten wollen wir das elastische Fasziengewebe trainieren.

Untermauert wird die Stunde mit etwas Theorie und wertvollen Tipps, wie Sie das Training gezielt im Alltag umsetzen können.

Start: Freitag, der 13. April 2018, von 15.30 – 16.30 Uhr in der Josef-Vogl-Halle. 

Der Kurs umfasst fünf Einheiten und ist für DJK-Mitglieder gebührenfrei.

Infos bei Brigitte Ertl, Tel. 08121 5330

Bewegen statt Schonen ein Ganzkörperkräftigungsprogramm Übungsleiter: Brigitte Ertl - gültig bis: 27.10.2020 "Empfohlen von der Bundesärztekammer, dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Turner-Bund und dem Deutschen Schwimm-Verband" Gleichzeitig wurde dies mit dem Siegel "Deutscher Standard Prävention" der Zentralen Prüfstelle Prävention ausgezeichnet. Die Krankenkassen bieten dahingehend für ihre Versicherten Zuschüsse und Angebotssuchen für Präventionssport an. (Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionskursen – § 20 SGB V) Die Vorstandschaft der DJK SG Ottenhofen

Das DJK-Bouletunier 2017 mit internationaler Beteiligung

 

Der Wettergott hat es am 8. Oktober nicht gerade besonders gut mit den Boulespielern am Bouleplatz in Ottenhofen gemeint. Doch Wind und Nieselregen konnten die guten Laune der Teilnehmer nicht verderben.

Dieses Jahr begrüßte die Wettkampfleiterin Claudia Einsiedler auch Gäste aus Belgien. In vier Runden wurde um den Wanderpokal der DJK Ottenhofen gerungen. Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde als Turniermodus ein Mix aus Triplett und Duplett (Teams mit drei bzw. zwei Mitgliedern) gespielt. Bis zum letzten Spiel war offen, wer den Pokal mit nach Hause nehmen darf. Siegerin wurde schließlich Maria Brendel vor Claudia Einsiedler und Jan Drees aus Belgien.

 

Mit diesem Turnier wurde die Boulesaison 2017 beendet.

 

2017 Boule Turnier 1

 

 v.l.n.r. Jan Drees, Phine Klingsohr, Maria Brendel; Claudia Einsiedler.

Die neuste Ausgabe unseres Vereinsmagazin DJK Info gibt es jetzt wieder als Download.

 

Das Heft 2017 - 2 steht im Menü unter "DJK Info" bzw. im Downloadbereich zur Verfügung!

 

Viel Spaß beim lesen wünscht die DJK INFO Redaktion!

Ab sofort starten wieder die neuen Präventionskurse der DJK.

Pilates – Dienstag, 19. September 2017, von 17.45 – 18.45 Uhr

Mit der einzigartigen, einheitlichen Trainingsmethode nach Joseph Pilates - bestehend aus Dehn- und Kräftigungsübungen – werden die Tiefenmuskulatur gestärkt, die aufrechte Haltung optimiert und die Beweglichkeit verbessert.

Rückenfit - Dienstag, 19. September 2017, von 19.00 – 20.00 Uhr

Das gesunde Rückentraining beinhaltet Übungen zur Mobilisation und Kräftigung der Muskulatur. Es fließen auch viele Übungen aus dem neuen Faszientraining ein.

Neues Kursangebot am Freitag:

Qi Gong der vier Jahreszeiten

Wenn Sie ruhig und gelassen mit sanften Übungen ins Wochenende starten, Ihre Lebensenergie pflegen und Ihrer Umwelt wieder mit mehr Achtsamkeit begegnen wollen, dann lade ich Sie zu einer entspannenden Stunde mit Qi Gong ein:

Qi Gong der vier Jahreszeiten – Das Element Erde – Spätsommer - Stabilität

Start: Freitag, der 22. September 2017, von 15.00 – 16.00 Uhr

Der Qi Gong-Kurs ist ab Herbst ein Ganzjahreskurs, wir wollen uns den Jahreszeiten entsprechend die passenden Übungen erarbeiten.

Fascial Beckenboden – eine Stunde für die Frau

Durch die aktuelle Faszienforschung wird deutlich, wie wichtig das Bindegewebe für einen gesunden Beckenboden ist. Es wird ein aktives Beckenbodentraining angeboten, untermauert mit etwas Theorie.

Start: Freitag, der 22. September 2017, von 16.15 – 17.15 Uhr

Der Kurs umfasst sechs Einheiten und endet am 27. Oktober 2017.

 

Infos bei Brigitte Ertl, Tel. 08121 5330

Zumba Sommer Special am 24.07. in der Josef-Vogl-Halle in Ottenhofen von 19:00 - 21:00 Uhr.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Mobil: 0177-3843898.

Zumba 2017

Fortsetzungskurs Qi Gong:

Qi Gong der vier Jahreszeiten – Das Element Holz – Frühling - Leichtigkeit

Der Frühling ist die Zeit des Wiederentdeckens. Wir wollen diese Zeit nutzen, um unsere eigene Kreativität wieder aufleben zu lassen.

Der Kurs findet z. Z. freitags statt, von 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr. Er endet am 19. Mai 2017.

Fortsetzungskurs Qi Gong:

Qi Gong der vier Jahreszeiten – Das Element Feuer – Sommer - Kraft

Im Sommer – die Zeit der Reife – ist man berauscht von der Schönheit und Üppigkeit der Natur. Diese Jahreszeit bietet uns die beste Gelegenheit, unser Bewusstsein und Denken zu schärfen.

Der Kurs beginnt am Freitag, dem 02. Juni 2017, von 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Fascial Beckenboden – eine Stunde für die Frau

Durch die aktuelle Faszienforschung wird deutlich, welchen wesentlichen Beitrag das Bindegewebe für einen gesunden Beckenboden bedeutet. Durch diese Erkenntnisse wird ein aktives Beckenbodentraining angeboten, untermauert mit etwas Theorie.

Start: Freitag, 12. Mai 2017, von 16.00 – 17.00 Uhr

Infos bei Brigitte Ertl, Tel. 08121/5330

Der neue Hallenbelegungsplan für das Frühjahr - Sommer 2017 ist jetzt online!

Einzusehen wie immer unter "Hallensport - aktueller Hallenbelegungsplan" oder als Download unter "Downloads - Hallensport."

Multivisionsvortrag 1  Multivisiosnvortrag 2

Am Donnerstag den 23. März um 19.30 Uhr präsentierte uns Sepp Lurz aus Velden im Sportheim der DJK eine beeindruckende Multivisionsshow seiner Expedition zum Siebentausender KUN im indischen Zanskar-Gebirge (Himalaya).

Eindrucksvoll waren die Fotos und Filmaufnahmen der Besteigung des Gipfels und auch der vielfältigen Kulturen in dieser Region. Sehr anschaulich erfuhren wir die Berührung der Expeditionsteilnehmer mit dem Leben und der Kultur der Menschen dort, dem Hinduismus in Neu Delhi, dem Buddhismus in Ladakh und dem Islam in der Kaschmir Region. Der Höhepunkt war natürlich die Besteigung des Gipfels auf 7077 Meter. Auch uns Zuschauer bzw. Zuhörer wurde die Luft dünn auf den letzten 700 Höhenmetern und man spürte wie extrem kraft- und zeitraubend es für das Team war. Der Gipfelerfolg (als erste Gruppe in der Saison am Gipfel) wurde dann auch mit der gehissten bayerischen Fahne sichtbar, was natürlich befreiende Lacher auf der Seite der Vortragsbesucher verursachte. Überhaupt musste Sepp immer wieder Zwischenfragen beantworten und nach dem Vortrag wurde noch viel in einzelnen Gruppen darüber gesprochen und diskutiert.

Herzlichen Dank an Sepp, für die Spenden aus diesem Abend von 200 Euro für die Jugendarbeit der DJK Ottenhofen.